Die nächsten Testtermine in der Seeschlacht/Langenzersdorf als Vorbereitung auf die Aquadays findet ihr hier

 

 

26. Juni 18.00 Trainingsbeginn - Trainer Mario Fink

11. Juli 19.00 Trainingsbeginn - Open Water Schwimmen mit Alexander Kolar

18. Juli 19.00 Trainingsbeginn- SwimRun mit Robert Kadar

25. Juli 19.00 Trainingsbeginn - SwimRun mit Gerald Dygrin

31. Juli 18.30 Trainingsbeginn - Swim Run mit Mario Fink

7. Aug. 18.00 Trainingsbeginn- Swim Run mit David Halmer

https://www.aquadays.at/swimrun-testcenter/



STRECKENBESICHTIGUNG UND TRAININGS

Zur optimalen Vorbereitung bieten wir wieder offene und kostenlose Trainings an. Diese finden ab Juni statt und werden von Markus Simmer geleitet. Treffpunkt ist beim hinteren Eingang des Waidhofner Freibades (Steg bei der Ybbsbrücke). Bei Teilnahme wird um Voranmeldung via WhatsApp gebeten. Der Gruppe kann man mit folgendem Link und QR Code beitreten. 

Voraussichtlichen Termine
Di 12.6., Di 26.6., Di 10.7., Sa 21.7., Di 31.7., Sa 11.8., und Di 21.8.

Der Treffpunkt bzw. Start der Trainings ist dienstags 17h und und samstags 10:30h immer beim hinteren Eingang des Waidhofner Freibades (Steg bei der Ybbsbrücke).
Am Di 17.7. findet im Freibad um 18h mit Betti Buder ein Training statt wo sie u.a. auch Tipps für die Wettkampfvorbereitung gibt.

Trainingsbestätigung, latest News, Fragen usw. werden über die WhatsApp-Trainingsgruppe abgewickelt. Bei Wassertemperaturen unter 16 Grad gibt es wie in der Triathlonsportordnung vorgeschrieben eine Neopflicht!


4.6.2018 SwimRun Major Series

ab August 2018 in Österreich

Testtermine: 

Riverthlon Team jeweils Dienstag

Seeschlacht: nächster Termin 11.7. 19 h

Mit dem SwimRun Bewerb bei den Aquadays in Langenzersdorf und dem Riverthlon in Waidhofen/Ybbs startet 2018 die SwimRun Major Series mit 2 Bewerben in Österreich. Die SwimRun Major Series setzt es sich zum Ziel, den Weg für die Öttilö SwimRun World Series in Österreich zu ebnen, und SwimRun-Bewerbe in besonders schönen naturbelassenen Gebieten in einer Kombinationswertung zu vereinen.

SwimRun Major Series

SwimRun - die Kombination aus Schwimmen und Laufen, in wiederkehrender Reihenfolge ohne sich umzuziehen, in naturbelassener Umgebung -  ist eine Disziplin, die in Schweden ein Volkssport ist und langsam auch in anderen Ländern Europas Fuß fasst. So wie vor wenigen Jahren kaum jemand Triathlon betrieb, sind es heute über 40.000 Teilnehmer/innen, die an den unzähligen Triathlons in Österreich teilnehmen. „Diese Begeisterung wird in den nächsten Jahren auch für SwimRun in Österreich aufflammen“, ist man bei Head Swimming,  aber auch anderen Anbietern überzeugt. Das Element Natur beim Laufen auf Trails und Schwimmen in Seen und Flüssen in eine Sportart zu integrieren, sei es in Wettbewerben aber auch ganz natürlich beim normalen Training, wird in den nächsten Jahren auch in Österreich zahlreiche Anhänger finden und die Zuseher sowie Teilnehmer begeistern.

SwimRun RiverthlonFür alle, die SwimRun ausprobieren wollen, eignen sich die SwimRun Bewerbe der SwimRun Major Series am 12. August 2018 bei den Aquadays in Langenzersdorf und am 25.August 2018 beim Riverthlon in Waidhofen/Ybbs. Beide Veranstalter organisieren Trainings und Tests, zum Teil auch verbunden mit Materialtests, um schon im Vorfeld Erfahrungen mit SwimRun zu sammeln.

Mehr Informationen zu den Bewerben und Distanzen finden sich unter www.aquadays.at und www.riverthlon.at.

SWIMRUN die neueste Trendsportart

 

SWIMRUN ist eine Rückkehr zur Natur, mit zwei elementaren Sportdisziplinen – Schwimmen und Laufen (hauptsächlich Trailrunning) – kombiniert in endloser Reihenfolge. Ins Wasser, auf den Trail, mit Neoprenanzügen laufen, mit Schuhen schwimmen. Das Ganze wird im Sinne des Ötillö SwimRun Geistes original im Team zu Zweit absolviert, als Teamleistung, zur Motivationssteigerung und aus Sicherheitsgründen.

Durch SwimRun lässt sich der eigene Körper und die Natur, die uns umgibt, auf eine neue Art und Weise erfahren. SwimRun kennt keine Grenzen durch Wege bzw. Wasser, dann geht es im anderen Element weiter– eingebettet in Natur pur, fokussiert auf sich und den Augenblick.


Aus einer verrückten Idee wird ein neuer Trendsport

Die neue Sportart entstand 2003 aus einer verrückten Idee in Schweden. Dabei galt es,  in der Inselgruppe vor Stockholm 75 km von Insel zu Insel zu absolvieren. 2006  startete unter ÖtillÖ eine professionelle Veranstaltung. Heute umfasst die Szene weltweit bereits 400 Bewerbe und ist die am schnellsten wachsende Sportart.

Die Topbewerbe werden durch ÖtillÖ in einer mehrstufigen weltweiten Serie (analog Ironman) als Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Schweden gemanagt.

Die ÖtillÖ Swimrun World Championships  über 75 km ist eine der härtesten Ausdauerbewerbe der Welt.


ÖtillÖ als Premiumbrand analog Ironman

Die ÖTILLÖ Swimrun World Series ist die führende Marke im SwimRun. Die unter dieser Marke geführten Events erfüllen höchste Ansprüche und garantieren Qualität, Nachhaltigkeit und fordern höchste physische und mentale Ausdauer. Die Qualifikationsrennen (aktuell 6 an der Zahl) gehen über ca. 40-45  km mit einem Anteil der Schwimmdistanz von 15 – 20 %. Zusätzlich werden Sprintrennen über 12 – 15 km und auch Experience Rennen für Einsteiger ausgetragen. Über verschiedenste „Merit Races“ weltweit können ebenfalls Punkte für die auf 160 Teams limitierte Qualifikation zur Weltmeisterschaft gesammelt werden.

https://otilloswimrun.com/races/

Die ÖtillÖ Swimrun Philosophie:

Einzigartige Rennen an einzigartigen Orten.

Leidenschaft und Mitgefühl. Interdependenz und Solidarität.


Testlocation SEESCHLACHT

Die SEESCHLACHT in Langenzersdorf wurde von HEAD, als den führenden SwimRun Anbieter im Schwimmbereich, als Testlocation ausgewählt. In Kooperation mit Österreichs größten Triathlongeschäft X-Sport Worldstore, der von HEAD als Premium Partner und offizielles Testcenter etabliert wurde, sind die Produkte nun auch in Österreich erhältlich.

Regelmäßig können in der SEESCHLACHT die spezifischen SwimRun Produkte aus dem Schwimm- und Laufbereich in natürlicher, unverbauter Natur getestet werden. Zusätzlich wird der Erfahrungsaustausch durch erfahrene SwimRun Athleten und SwimRun Coaches forciert.

 

Die Testlocation steht allen Vereinen, Trainern und Individualisten gegen Voranmeldung zur Verfügung. Dabei kann geeignetes SwimRun Material getestet werden oder auch nur Informationen und Insights beschafft werden.

mehr